Mediation

Was ist „Mediation“?

Mediation ist ein freiwilliges und zukunftsorientiertes Verfahren zur konstruktiven Lösung von Konflikten.

Die Konfliktparteien erreichen mit Unterstützung des neutralen Mediators eine einvernehmliche Vereinbarung, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Im Unterschied zum Gerichtverfahren  hilft die Mediation den Beteiligten sich aktiv für die eigenen Bedürfnisse und Interessen einzusetzen und gemeinsame tragfähige Regelungen zu finden.

Mediation ist keine Therapie und versucht auch nicht die Probleme der Vergangenheit zu regeln. Es soll vielmehr eine tragfähige Lösung für die Zukunft gefunden werden.

Eltern können so auch nach der Trennung verantwortungsvolle Eltern bleiben und Achtung und Respekt voreinander wahren oder wiederherstellen.

Auch in vielen anderen Bereichen des täglichen Lebens, wie Erbstreitigkeiten, Nachbarschaftskonflikten, Firmennachfolgen, beruflichen Auseinandersetzungen etc. ist die Mediation sinnvoll und eine hilfreiche Alternative. Immer dann, wenn die Beteiligten auch in Zukunft auf einander angewiesen sind, ist eine  Mediation zu kreativen und fairen Konflikt-Lösung zu empfehlen.