Familienmediation

Rosenkrieg oder …?

Jede Trennung oder Scheidung ist für die Beteiligten emotional belastend – dennoch gibt es gerade jetzt vieles zu Regeln, neu zu ordnen und zu planen:

  • Bei wem werden die Kinder leben?
  • Wie intensiv kann und will ich mich
    um die Kinder kümmern?
  • Was geschieht mit Haus, Wohnung und Auto?
  • Wo und von was soll ich leben?
  • Wie sieht unsere künftige finanzielle Situation aus?
  • Was soll mit dem gemeinsamen
    Vermögen geschehen?

Eine Lösung: Mediation.

Die Trennungs- und Scheidungsmediation ermutigt und unterstützt Eltern und Partner in der Trennungssituation, die emotionalen und finanziellen Folgen der Trennung zu klären und zu regeln.

Unparteiische Dritte, die Mediatoren, führen Sie durch den Klärungsprozess, der Sie befähigt (wieder) miteinander ins Gespräch zu kommen, interessenbezogen und eigenverantwortlich zu verhandeln und faireeinvernehmliche Vereinbarungen zu entwickeln.

Im Unterschied zum Gerichtsverfahren hilft die Mediation den Beteiligten, sich aktiv für die eigenen Bedürfnisse und Interessen einzusetzen und gemeinsame tragfähige Regelungen zu finden. Eltern können so auch nach der Trennung verantwortungsvolle Eltern bleiben.